Zweigelt

TB 09-17
100% Zweigelt
Alkohol: 13,5% Vol. Säure: 5,4 g/l Restsüße: 2,3 g/l
Drehverschluss  Maischegärung
Falstaff Rotwein Guide 2019: 91 - Top Ten Zweigelt Grand Prix
Die noch junge Rebsorte wurde im Jahre 1922 aus St. Laurent und Blaufränkisch gekreuzt, von Friedrich Zweigelt, dem Direktor der Weinbauschule in Klosterneuburg. Eine ausdrucksstarke Nase nach Kirschen und Flieder. Sehr präzise Zweigeltfrucht mit Anklängen von Lakritze und weißem Pfeffer. Animierend knackig-beschwingt, kann er den „Blaufränkisch-Boden“ - auf dem er gewachsen ist - nicht verleugnen und will es auch nicht. Grandios zu Antipasti, Rindfleisch, Ente und kräftigem Bauernbrot.
ab 120 Fl. 6,19 €
exkl. 19% Steuern
Zweigelt